Zur Geschichte des Freien Musikzentrums

»1200 Jahre Haidhausen – 81 Jahre Haus der Musik – Ismaninger Str. 29«

vorherige Tafel <<   >> nächste Tafel

Die Trapp’sche Musikschule – Aufbau

In den 20er Jahren reagieren die Behörden in München oft misstrauisch gegenüber privaten kulturellen Initiativen. So ist es fast ein Wunder, dass Trapp eine Genehmigung für den Betrieb seines Musikinstituts bekommt. Die nötige Überzeugungskraft und eine Portion Forschheit besitzt er offenbar.

Mit Blick auf die Konkurrenzsituation zur Akademie der Tonkunst verweigert man Trapp zwar die Eröffnung eines Konservatoriums, erlaubt ihm jedoch die Gründung einer Musikschule. Aber er muss Auflagen erfüllen: Ein zweiter Direktor, August Reuss (1871-1935), und mehrere Musiklehrer müssen fest angestellt werden, obwohl die Schule noch keinen Schüler hat.

Trapp gelingt es innerhalb kurzer Zeit, eine ansehnliche Schülerzahl um sich zu scharen, nicht zuletzt, weil er selbst mit seinen Kammermusikensembles in München zahlreiche Konzerte gibt und große Beachtung findet.

Abb. v. o. n. u.: Werbung für das Süddeutsche Trio, Archiv Elisabeth Friedl-Trapp
Das Süddeutsche Trio: Trapp, Merker, Jäger, Archiv Elisabeth Friedl-Trapp
Das Quintett Müller, Wilke, Ziehe, Kloth, Trapp, Archiv Elisabeth Friedl-Trapp
Auguste und Jakob Trapp mit Alfred Zehelein u. a., Archiv Zehelein

1200 Jahre Haidhausen – 81 Jahre Haus der Musik –  Ismaninger Str. 29

81 Jahre Haus der Musik

Inhalt:

Haidhausen
>> im 19. Jahrhundert
>> wird ein Stadtteil Münchens
>> entwickelt sich
>> die Ismaninger Straße

Trapp'sches Konservatorium
>> Gründung
>> Jakob Trapp
>> Aufbau
>> von der Musikschule
      zum Konservatorium
>> im NS
>> eine jüdische Musikstudentin
>> Trapp schließt
>> 1945: Da Capo
>> Händel-Konservatorium
>> Trapp zum zweiten

Richard-Strauss-Konservatorium
>> von Trapp zu Strauss
>> Peter Jona Korn
>> in den 70 und 80ern
>> Aufstieg und Auflösung
>> die 70er Jahre

Das Freie Musikzentrum
>> entsteht
>> wird zum Verein
>> in der Ismaninger Str. 29
>> Instrumentenbau
>> Latin Percussion School
>> Institut für Musiktherapie
>> Jazzprojekt
>> Experimentelles
>> Konzerte, Tanz
>> Fortbildungen
>> Gegenwart und Ausblick