Zur Geschichte des Freien Musikzentrums

»1200 Jahre Haidhausen – 81 Jahre Haus der Musik – Ismaninger Str. 29«

vorherige Tafel <<   >> nächste Tafel

Von der Musikschule zum Konservatorium

Im Kampf um die Anerkennung als Konservatorium setzt die Trapp’sche Musikschule auf Innovation: Auch Exoten wie Theorbe oder Schlagzeug, sowie Rhythmische Gymnastik, Dramatisches Ensemble- und Rollenstudium werden angeboten. Trapp initiiert ein Musiklehrerseminar und erlangt schließlich 1932 die ersehnte Ernennung zum Konservatorium.
Gerade als die Etablierung des Instituts Fortschritte macht – die Schülerzahl nimmt stetig zu, namhafte Musiker lehren am Institut, die Stadt spendiert einen jährlichen Zuschuss von 5.000 RM – treibt die Weltwirtschaftskrise die Menschen ins Elend.

Für das Konservatorium hat dies gravierende Folgen: Der städtische Zuschuss wird wieder gestrichen und viele Schüler können ihre Gebühren nicht mehr bezahlen. Dennoch gewährt Trapp vielen begabten und verarmten Schülern kostenlosen Unterricht. Außerdem veranstaltet er »Volkskonzerte«, die sehr wenig Eintritt kosten – für Arbeitslose sind sie sogar gratis. Die finanziellen Verluste decken die Trapps aus eigener Tasche.

Abb.: Auszug aus dem Jahresbericht 1929/30, Archiv Elisabeth Friedl-Trapp
Konzertankündigung, Stadtarchiv München

1200 Jahre Haidhausen – 81 Jahre Haus der Musik –  Ismaninger Str. 29

81 Jahre Haus der Musik

Inhalt:

Haidhausen
>> im 19. Jahrhundert
>> wird ein Stadtteil Münchens
>> entwickelt sich
>> die Ismaninger Straße

Trapp'sches Konservatorium
>> Gründung
>> Jakob Trapp
>> Aufbau
>> von der Musikschule
      zum Konservatorium
>> im NS
>> eine jüdische Musikstudentin
>> Trapp schließt
>> 1945: Da Capo
>> Händel-Konservatorium
>> Trapp zum zweiten

Richard-Strauss-Konservatorium
>> von Trapp zu Strauss
>> Peter Jona Korn
>> in den 70 und 80ern
>> Aufstieg und Auflösung
>> die 70er Jahre

Das Freie Musikzentrum
>> entsteht
>> wird zum Verein
>> in der Ismaninger Str. 29
>> Instrumentenbau
>> Latin Percussion School
>> Institut für Musiktherapie
>> Jazzprojekt
>> Experimentelles
>> Konzerte, Tanz
>> Fortbildungen
>> Gegenwart und Ausblick