Konzerte des Freien Musikzentrums

Worldmusic, Klassik, Jazz, Tanz und Sprache
Kulturen verbindend – jenseits des Gewohnten – experimentell – Crossover

Veranstaltungsortwenn nicht anders vermerkt:
Konzertsaal des Freien Musikzentrums · Ismaninger Str. 29 · München
U4/5 Max-Weber-Platz · Tram 17 / Bus 100 Haltestelle Friedensengel / Villa Stuck

Bitte beachten Sie die im Haus geltenden
>> Corona-Hygieneregeln.

Dezember

A Syrian Bavarian Italian Connection
Sa 5.12.20 AERA Quartett
Konzertsaal im Freien Musikzentrum · 20.00 Uhr · 16,– / 8,– / 5,– €
Abathar Kmash · Oud
Enrico Sartori · Klarinette, Bassklarinette
Rudolf Roth · Schlagzeug, Percussion
Ardhi Engl · Oud, Saz, Xaphoon, Stangerlbass

Freies Musikzentrum e. V. München | Konzerte

Photo©Ammar Aref
Musik überwindet Grenzen, trägt und verbindet!
Mit einem virtuosen Musikkonzept und feinfühligem Gespür gelingt dem Quartett ein ganz eigener spielerischer Brückenschlag. Sie verweben europäische Klassik mit arabischen Elementen oder bayrische Gassenhauer mit orientalischen Rhythmen und Klangwelten. Dazu kommen Originale aus dem vorderasiatischen oder sephardischen Raum sowie Eigenkompositionen – das alles bisweilen auch verfremdet und angeregt durch experimentelle Instrumente, jazzige Improvisationen und eigenwillige Sounds. Eine Musik die Geschichten erzählt – authentisch, spannend und zugleich berührend!

Folkssongs
Sa 12.12.20 Barbara Jungfer Trio
Konzertsaal im Freien Musikzentrum · 20.00 Uhr · Eintritt frei
Mit freundlicher Förderung des Bezirksausschuss 5 Haidhausen /AU
Barbara Jungfer · Gitarre
Christian Schantz · Kontrabass
Stefan Noelle · Schlagzeug, Frame Drums

Konzerte des Freien Musikzentrums

Photo © Gérard Pleynet
Die Haidhauser Jazz-Gitarristin Barbara Jungfer widmet sich mit ihrem aktuellen Trio auf unterschiedliche Weisen dem Thema Folksongs: Bekannte Melodien deutscher Volks- und Kinderlieder werden mit außereuropäischen Rhythmen unterlegt, harmonisch neu aufbereitet und durch elektronische Effekte auf der Gitarre verfremdet. Die Gitarristin schlägt so eine Brücke von der Vergangenheit in die Gegenwart, verbindet Tradition mit Zeitgenössischem und zugleich die Musik verschiedener Kulturen miteinander. Im sensiblen, bisweilen auch freien Zusammenspiel mit Christian Schantz am Kontrabass und Stefan Noelle an Schlagzeug und Frame Drums gelingt so eine spannende musikalische Reise. Ergänzt wird das Programm um eigene Schöpfungen imaginärer Volkslieder und um Eigenkompositionen der Bandleaderin.

Januar

Musikalische Weltreise – Art of Duo
Sa 16.1.21 Jasmin Gundermann + Cornelia Malecki
Konzertsaal im Freien Musikzentrum · 20.00 Uhr · 12,– / 8,– / 5,– €
Jasmin Gundermann · Saxophon, Flöte
Cornelia Malecki · Klavier

Konzerte des Freien Musikzentrums

Die zwei Musikerinnen begeben sich auf eine musikalische Weltreise, bei der sie Musik verschiedenster Erdteile und Richtungen miteinander verbinden. Sie treffen auf den argentinischen Tango, ungarische Czárdás, spanische Boléros oder Walzer aus Russland von Dimitri Shostakovich. Sie spielen amerikanisch beeinflusste Musik von Antonín Dvorák und romantische von Franz Schubert. Musikstile aus entfernten Ländern wie Brasilien oder Persien werden mit Improvisationen und eigenen Kompositionen kombiniert und verflochten.. Zu hören ist neben bekannten Klassikern, auch überraschend Neues.

Traumhafte Klangwelten
Fr 22.1.21 Hang meets Kora
Konzertsaal im Freien Musikzentrum · 20.00 Uhr · 12,– / 8,– / 5,– €
Charly Böck · Handpans, Percussion
Marcus Ottschofski · Kora, Percussion

Freies Musikzentrum e. V. München | Konzerte

Die entrückten Klänge der Handpans verbinden sich in fantastischer Weise mit den sanften Melodien der Kora, der bauchigen Harfe Afrikas mit dem warmen Sound. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise durch unzählige musikalische Geschichten, die diese beiden Instrumente, begleitet von unterschiedlichen Percussion-Elementen, erzählen. Mit schlichten Mitteln entstehen Träume aus Rhythmus und Melodie, deren wunderbare Stimmung noch lange im Alltag nachhallt.

Guitars in Concert
Sa 23.1.21 Bossas and mor
e
Konzertsaal im Freien Musikzentrum · 20.00 Uhr · Eintritt frei, Spenden erbeten

Das Bossa-Gitarren-Ensemble am Freien Musikzentrum und seine Freunde spielen Musik von Jim Hall, Herbie Hancock, Bossa Nova Standards und auch klassische Gitarrenkompositionen in anspruchsvollen, Arrangements und Interpretationen in vielen verschiedenen Besetzungen. Gäste aus Peru erweitern das Programm und runden das Happening ab.

JazzProjekt in Concert
Sa 30.1.21 New Talents on Stage 1
Konzertsaal im Freien Musikzentrum · 20.00 Uhr · Eintritt frei

Freies Musikzentrum e. V. München | Konzerte

Öffentliches Prüfungskonzert der JazzProjekt-Absolventen des 4. Semesters

Februar

JazzProjekt in Concert
Sa 6.2. + So 7.2.21
New Talents on Stage 2 + 3
Konzertsaal im Freien Musikzentrum · 20.00 Uhr · Eintritt frei

Freies Musikzentrum e. V. München | Konzerte

Verschiedene JazzProjekt Workshop-Ensembles und die Bigband bringen ihr neues Repertoire auf die Bühne. Jeden Abend ein anderes Programm! Jazzy, groovy, cool...

Konzert + Ausstellung zum 70. Geburtstag
Fr 12.2.21 Rudolf Roth + Freunde mit
»Neueste Nachrichten vom Percussion-Planeten«
Konzertsaal im Freien Musikzentrum · 20.00 Uhr · 16,– / 8,– / 5,– €
Rudolf Roth · Drums, Percussion, Sprache, Stöcke
und Überraschungsgäste

Konzerte des Freien Musikzentrums

Photo©Matthias Lüdecke

Neueste Nachrichten vom Percussion Planeten:

  • Zeitspiralen soeben erfolgreich vertieft und gesichert
  • Letzte Nacht UDUs über München gesehen
  • Permutationen verändern das Weltklima
  • Sprachrhythmus findet neue Wege zur Verständigung in Wohngemeinschaften
  • Auf der A9 sind wieder Drumsets auf der Fahrbahn, bitte vorsichtig fahren.
  • Richtigstellung: Swing ist natürlich nicht gesundheitsschädlich
  • Durch die Sendung führt Rudolf Roth

Gitarrenkonzert
Sa 27.2.21
Carsten Radtke Solo – Surreal Disorders
Konzertsaal im Freien Musikzentrum · 20.00 Uhr · 12,– / 8,– / 5,– €
Carsten Radtke · 10-saitige Gitarre, E-Gitarre, Live-Electronics, Samples

Konzerte des Freien Musikzentrums

Carsten Radtke interpretiert zwei Werke J.S. Bachs in Gegenüberstellung zu Werken mit Samples und Live Processing im Spannungsfeld Komposition – Improvisation, real-surreal auf zehnsaitiger Gitarre und E-Gitarre mit Electronics.

Johann Sebastian Bach
· Präludium-Fuge & Allegro · Es-Dur , BWV 998
· Suite für Laute · E-Dur, BWV 1006a

Carsten Radtke
· Deen Shabd – Three Words – Trois mots (2020)
· Tanam (2019)

aktualisiert am 17.11.2020

>> Diese Seite drucken