Fortbildungen – Rasselbande

Einjährige, berufsbegleitende Fortbildung
zur Fachkraft in Elementarer Musikpädagogik

Gerne beraten wir sie telefonisch zu den Inhalten des Probetags, sowie zur Fortbildung Rasselbande

Susanne Casten-Jarosch
Mittwochs von 12-13 Uhr
Donnerstags von 13-14 Uhr
Mobil 0176 - 23 79 66 03
E-Mail: scasten-jarosch@freies-musikzentrum.de

Brigitte Eggenhofer
Mittwochs von 12-14 Uhr
Mobil 0176 - 45 05 78 15
E-Mail: beggenhofer@freies-musikzentrum.de

Gerne können Sie per E-Mail einen Gesprächstermin vereinbaren:
rasselbande@freies-musikzentrum.de

Rasselbande

In dieser Fortbildung wird ein fundiertes Grundwissen in Elementarer Musikpädagogik vermittelt. Von ihren reichhaltigen und vielfältigen Impulsen profitieren sowohl erfahrene Erzieher:innen, Lehrer:innen, Sozial- und Heilpädagog:innen, als auch Berufsanfänger:innen und Quereinsteiger:innen. Die Teilnehmenden erwerben ein breites Spektrum von Fähigkeiten für den Unterricht von Kindern und Eltern-Kind-Gruppen mit Elementarer Musikpädagogik, wobei die Schwerpunkte der Fortbildung auf der rhythmisch-musikalischen Praxis, Pädagogik und Didaktik liegen. Lehrproben mit Feedback und Supervision sind wichtige Bestandteile.

Rasselbande

Die Ausbildung beinhaltet in Theorie und Praxis

  • Prinzipien und Entwicklung der Elementaren Musikpädagogik
  • Musikalische und motorische Entwicklung beim Kind
  • Musikpädagogik
  • Musiktheorie für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Aufbau von Unterrichtsstunden,
    pädagogisches Methodik- und Didaktikmodell
  • Aufbau von Unterrichtsstunden, praktische Anleitungen
  • Rhythmik, Percussion und Stocktanz
  • Rhythmussprache und Umgang mit Sprachrhythmus
  • Vocal Basics und Kinderstimmbildung
  • Liedbegleitung auf der Gitarre und dem Klavier
    für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Körper- und Bewegungsbildung
  • Bewegungsbegleitung mit Klavier und anderen Instrumenten
  • Orff-Instrumentarium
  • Kreativer Kindertanz und tänzerische Gestaltung
  • Instrumentenbau mit kindgerechten Mitteln
  • Gruppendynamik, Integration, soziale Kompetenz
  • Inklusion und Umgang mit Entwicklungsstörungen
  • Geschichte und Entwicklung der Elementaren Musikpädagogik
Hierzu kommen Lehrproben, Supervision und die Möglichkeit der
Hospitation in Kindergruppen am Freien Musikzentrum.

Rasselbande

Unser Konzept fördert beim Kind

  • Musikalisches Fundament für das ganze Leben
  • Musikalische Entfaltung
  • Kreativität
  • Soziale Kompetenz
  • Verarbeitung von Emotionen
  • Affektregulation, Gewaltprophylaxe
  • Entwicklung und Integration der Sinne
  • Wahrnehmung für Raum und Zeit
  • Motorische und sensomotorische Entwicklung
  • Körperbildung und Körperwahrnehmung
  • Sprachentwicklung
  • Konzentrations- und Gedächtnisschulung
  • Ganzheitliches Lernen – spielerisches Lernen – Freude am Lernen
Rasselbande

Beratung
Gerne beraten wir sie telefonisch zu den Inhalten des Probetags, sowie zur Fortbildung Rasselbande:

Susanne Casten-Jarosch
Mittwochs von 12-13 Uhr
Donnerstags von 13-14 Uhr
Mobil 0176 - 23 79 66 03
E-Mail: scasten-jarosch@freies-musikzentrum.de

Brigitte Eggenhofer
Mittwochs von 12-14 Uhr
Mobil 0176 - 45 05 78 15
E-Mail: beggenhofer@freies-musikzentrum.de

Gerne können Sie per E-Mail einen Gesprächstermin vereinbaren:
rasselbande@freies-musikzentrum.de

Es profitieren besonders
Erzieher:innen, Kinderpfleger:innen, Lehrer:innen, Musikpädagog:innen, pädagogische und sozial-pflegerische Fachkräfte, Bewegungs- und Tanzpädagog:innen, Musiker:innen,
Angehörige verwandter Berufe

Rasselbande

Gruppengröße
Um jeden Teilnehmenden bestmöglich zu fördern, ist die Gruppe klein:
13 bis etwa 16 Personen.

Voraussetzung
Sie sollten Grundkenntnisse auf einem Instrument, elementare Notenkenntnisse, Freude am Entdecken und Gestalten, an der Bewegung und am Lernen in der Gruppe mitbringen.
Eine erfolgreiche Teilnahme am Probeunterricht bzw. Eignungstest (Termine s.u.) ist Voraussetzung für die Zulassung zur Fortbildung.

Rasselbande

Abschluss
Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat nach erfolgreicher Abschlussprüfung sowie Anwesenheit bei mindestens 80% der Fortbildung, erfolgreiche Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von 8 Praktikumsstunden in einer qualifizierten Kinder-Einrichtung, erfolgreiche Durchführung einer supervidierten Lehrprobe, die sich am Curriculum der Fortbildung orientiert.

Zeitrahmen
Berufsbegleitend, 30 Seminartage in 11 Wochenendseminaren à 2 Tage plus 2 Blockveranstaltungen à 4 Tage von 21.9.24 bis 27.7.25

Dozent:inmen
Susanne Casten-Jarosch, Doris Merk, Sigrid Rexin-Lykidis, Dominik Stronski

Gastdozent:inen
Andrea Setz, Dieter Mayer

Veranstaltungsorte
Freies Musikzentrum e. V., Haupthaus Ismaninger Str. 29
und Tanzstudios Max-Weber-Platz 2 (Rückgebäude)

Rasselbande

Gebühr und Zahlungsweise
Die Fortbildungsgebühr beträgt 2.420,– €, zuzüglich 25,– € Materialkosten,
zahlbar in 11 monatlichen Raten á 220,– €.
Bei Zahlung der gesamten Gebühr bis 3 Monate vor dem Beginn der Fortbildung (20.7.24) gewähren wir 2% Skonto.

Rasselbande

Anmeldeschluss: 31. Juli 2024

Ausbildungsbeginn: 21. September 2024

Gerne senden wir Ihnen weiteres Informationsmaterial und den Fortbildungsvertrag zu

Kursdaten
K900 · Casten-Jarosch, Merk, Rexin, Stronski, Setz, Mayer · 2.420,– €
30 Tage · 21.9. bis 27.7.25 · Sa 10.00–17.00 · So 9.30–16.30 Uhr

Rasselbande

Probetag »Rasselbande«

In spielerischen Trainingseinheiten zum Kennenlernen und Fragen stellen können Sie in der Praxis erfahren, inwiefern Sie von dieser Fortbildung profitieren werden.
Mindeste Teilnehmerzahl 13

23FK901 · Casten-Jarosch, Stronski, Rexin-Lykidis, Merk · Saal · 30,– €
Ein Nachmittag · Sa. · 13.7. · 13.00 bis 17.00 Uhr

Lassen Sie sich die Broschüre zur Fortbildung
»Rasselbande« zuschicken.
> zum Formular

Broschüre » Rasselbande«

Rasselbande

Download als pdf
>> Rasselbande
Fortbildung in
Elementarer
Musikpädagogik

Broschüre zur Fortbildung

Lassen Sie sich die
Broschüre zur Fortbildung
»Rasselbande« zuschicken
>> zum Formular

>> Diese Seite drucken